Ehemalige Tageskinder

Kleinkind L.

L. ist 2. Sie kommt zwischen 6:30 Uhr und 7:30 Uhr und wird am frühen Nachmittag abgeholt.

Kleinkind C.

C. war zwischen seinem 1. und 2. Geburtstag bei mir. Er kam 6:45 Uhr und wurde 14 Uhr abgeholt (einmal pro Woche 16 Uhr).

Kindergartenkind C.

C. war 6 und ging in den Kindergarten. Er kam Donnerstag Nachmittag.

R., K. & C.

Die Schwestern R. (5) und K. (3) und ihren Spielgefährten C. (4) holte ich dienstags und donnerstags 14 Uhr aus dem Waldkindergarten ab, dann bleiben sie bis etwa 17 Uhr (C. bis 16 Uhr) bei mir. Die Schwestern kommen auch zweimal im Monat samstags den ganzen Tag.

S. & S.

Von den Schwestern S. (8) und S. (6) geht die ältere inzwischen in die Schule, die jüngere habe ich etwa von 1,5 bis 3 Jahren ganztags betreut. Die beiden kommen manchmal morgens vor Schule/Kindergarten, manchmal nachmittags nach Schule/Kindergarten (13 Uhr/14 Uhr) und essen hier und manchmal bleiben sie abends bis 21:30 Uhr, je nach Schicht der Eltern.

M.

M. war als Zweijähriger morgens vor und nachmittags nach der Kinderkrippe da, als Dreijähriger nur noch morgens vor dem Kindergarten. Aktuell babysitte ich ihn gelegentlich ab 17:30 Uhr.

P.

P. ist ein Bub, den ich von zwischen einem Jahr und drei Jahren betreut hab.

O.

O. ist 6 Jahre alt. Er spielt am liebsten mit der elektrischen Holzeisenbahn. Er kann schon lesen, spricht aber fast kein Deutsch. Er war Anfang August 2011 eine Woche lang zwei Stunden am Tag (10‐12 Uhr) da, um spielerisch Deutsch zu lernen. Aufgrund einer Katzenallergie konnte er leider nicht weiter kommen.

C.

C. war 16 Monate alt. Er rennt und klettert gern und ist sehr eigenständig - an der Hand geht er gar nicht gern. Er kam im Juni 2011 einen Monat lang, an Wochenenden ganztags und an drei weiteren Tagen in der Woche nachmittags (jeweils bis 20 Uhr), um seiner Mutter die Arbeit im Familienrestaurant zu ermöglichen. Seit Juli 2011 wurde er durch ein Au Pair betreut.

J.

J. ist ein fröhlicher und lebhafter Junge. Er kam von Oktober bis Dezember 2009 im Alter von drei Jahren von montags bis freitags ganztägig. Von Januar 2010 bis Ende Juni 2011 besuchte er vormittags den Kindergarten und nachmittags (13:30 Uhr - 18:30 Uhr) war er bei mir in Tagespflege. Anfang Juli 2011, kurz nach seinem 5. Geburtstag, sind seine Eltern umgezogen und wohnen nicht mehr in der Nähe.

Wir waren häufig zusammen auf dem Waldspielplatz, gelegentlich im Streichelgehege und Sinnespark auf dem PZN-Gelände oder spielten in der Wohnung und lasen Bilderbücher. Wir haben auch je nach Jahreszeit zusammen Plätzchen gebacken, dabei half J. immer ganz begeistert.


Ich habe einige Kinder auch zur Logopädie gebracht und von dort abgeholt, teilweise dafür vormittags aus dem Kindergarten abgeholt.

Home